Inhalte

Das Schotstek-Stipendium unterscheidet sich von vielen anderen Stipendien, zu denen junge begabte Menschen Zugang haben. Bei Schotstek geht es primär nicht um finanzielle Unterstützung sondern um Coaching, Mentoring, Horizonterweiterung durch breite Begegnungen und Kontakte.

Die Inhalte des Schotstek-Stipendiums unterscheiden sich nicht nur innerhalb der Stipendiaten-Gruppen, sondern auch nach der Dauer der Zugehörigkeit zu unserem Club. Es gibt Starter-, Junior- und Senior-Stipendiaten. Die Seniors befinden sich als Alumni bereits am Anfang ihres Berufslebens und werden so zu Vorbildern und Mentoren für die nachwachsenden Jahrgänge.

Um einen gelungenen Einstieg in das Stipendium zu gewährleisten, ist das Programm für Schotstek-Starter im ersten Jahr verbindlich.

Starter, Juniors und Seniors

  • Starter sind unsere Stipendiaten im allerersten Jahr, die Teilnahme an allen Starter-Veranstaltungen ist Pflicht.
  • Juniors sind alle Schotsteker nach dem Starter-Jahr. Sie können das Schotstek-Veranstaltungsangebot und die Beratungen annehmen, müssen es nicht.
  • Seniors sind die Schotsteker ab ihrem zweiten Berufsjahr, sie wachsen langsam in ihre neue Rolle als Vorbild und Mentor hinein.

Unser Angebot

  • Speziell für Schotstek entwickeltes Seminarkonzept
  • Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen mit u. a. Managern, Forschern, Personalern, IT-Gründern, Ingenieuren, Musikern
  • Coaching für Bewerbung und Auftritt, für Argumentations- und Überzeugungstechniken
  • Gespräche mit Hamburger Unternehmern in deren Unternehmen
  • Gespräche mit Politikern in Hamburg und Berlin
  • Inspirierende Inputs und lockeren Austausch beim monatlichen Clubabend
  • Persönliche Gespräche auf Augenhöhe mit den Schotstek-Beiräten
  • Theater-, Oper- oder Ballettbesuche, eine Einführung in die klassische Musik und Konzertbesuche
  • Türöffnen für studentische Praktikumsplätze
  • Hilfe bei Organisation von Studiensemestern im Ausland
  • Zweitägige Berlin-Fahrt
Schotstek